Guerrieri Olio Extravergine di Oliva “Verde”

Close

Guerrieri Olio Extravergine di Oliva “Verde”

27,00

Enthält 19% MwSt.
(36,00 / 1000 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Das Guerrieri native Olivenöl extra Verde präsentiert sich in einer goldenen Farbe mit grünlichen Nuancen. Er ist von mittelstarker Struktur, mit angenehm kräuterigem und grünem Mandelduft, mit ausgewogener Bitterkeit und Schärfe. Aufgrund seinem aromatischen Geschmack wird es zu gegrilltem Fleisch, Bruschetta, Gemüse- und Hülsenfrucht-Minestrone empfohlen.

Beschreibung

Das natives Olivenöl Extra Verde von Guerrieri wird aus Oliven der Sorten Frantoio und Raggiola gewonnen. Es handelt sich dabei um Olivensorten die vorwiegend in der Mitte Italiens und in der Region Marche angebaut werden. Beide Sorten verfügen über eine hohe Produktivität und bieten die Möglichkeit, besonders fruchtige Öle zu erzeugen. Das native Olivenöl Extra Verde erinnert an Aromen von Mandeln und frischem Gras. Sein Geschmack ist überwiegend mild, leicht bitter und würzig, von grüner bis gelber Farbe, mit einem guten Verhältnis von ungesättigten zu gesättigten Fettsäuren und einem guten Polyphenolgehalt.

Auf dem 30 Hektar großen Olivenhain von Guerrieri befinden sich insgesamt 6427 Pflanzen. Jede Pflanze trägt einen eigenen Namen,  um die Herkunft jeder geernteten Olive zu betonen.

Merkmale

Guerrieri produziert nicht nur herausragende Weine und Nudeln, sondern auf 30 Hektar betreiben sie einen Olivenhain mit den Sorten Raggiola, Leccino und Frantoio an. Der Olivenhain befindet sich auf einem nach Süden gerichteten Tal auf der linken Seite des nahe liegenden Flusses Metauro, wo der Sandstein-Boden mit Tonschichten durchsetzt ist.

Die Frantoio und Raggiola Olivenpflanzen blühen und reifen recht früh. Die Erntezeit erfolgt in den ersten zehn Tagen des November und der Ertrag beträgt 25 kg je Pflanze. Die Oliven sind länglich und mittelgroß und eignen sich sowohl zum Verzehr als auch zur Herstellung von nativem Olivenöl extra. Die Oliven werden von Hand in Kisten gepflückt, um mögliche Verletzungen des Baumes zu vermeiden. Es wird eine maximale Zeitspanne von 12 Stunden zwischen Ernte und Pressung eingehalten, um die gesunden Eigenschaften des nativen Olivenöls zu bewahren. Seit 2015 erfolgt die Verarbeitung in der hauseigenen Ölmühle, die nach der neuesten Technologie (Leopard-Pieralyse) konzipiert und gebaut wurde. Dank dieser Technologie kann die Produktion so gesteuert werden, dass das Extraktionsprozesses nach der organoleptischen und gesundheitlichen Qualität des erzeugten Öls gerichtet wird und nicht nach dem Stundenertrag.
Eine der wichtigsten Innovationen der neuen Leopard-Mühle ist der Verzicht auf die Zugabe von Wasser während des Extraktionsprozesses. Dieses Verfahren ermöglicht die Gewinnung von nativen Ölen extra mit intensiverem Aroma und Fruchtigkeit sowie einem viel höheren Gehalt an Polyphenolen, da diese wasserlöslich sind. Polyphenole erhöhen den Gesundheitswert des Öls erheblich, da sie zu den wertvollsten Antioxidantien für unsere Gesundheit gehören.

Anbausorten: Raggiola – Frantoio – Leccino

Olivensorte:     Frantoio und Raggiola
Extraktion:       Erste Pressung, ausschließlich mechanische Kaltpressung

Durchschnittliche Ernährungsinformation (100 ml):
Energie in kcal: 824 kcal/100 g
Energie in kJ:    3466 kJ/100 g
Fette:                     91,6 g / 100 g
-davon gesättigte: 13 g / 100 g
Kohlenhydrate:        0 g
Eiweiß:                        0 g
Salz:                                0 g

Inhalt:                      0,750 L.

Hinweis: Beim Olivenöl handelt es sich um ein Naturprodukt und als solches unterliegt es natürlichen Schwankungen, ev. Bodensatz oder Trübungen sind naturbedingt.

Castello del Gusto ist Direktimporteur von Guerrieri Produkten für Deutschland und Beneluxstaaten, als Fachhändler oder Gastronom fordern Sie bitte eine Händlerliste an. Das Programm ist immer in hoher Stückzahl auf Lager.

Produzent ist Az. Agricola Guerrieri, Via San Filippo, 24, Terre Roveresche, Piagge (PU) – Italien